Newsletter

Newsletter

Newsletter Abonnement

Unser Newsletter informiert dich über Neuigkeiten am uma institut – transformation in natura®. Erhalte aktuelle Mitteilungen über unsere Ausbildungen und Angebote zu Naturcoaching, Visionssuche und Ritualgestaltung nach europäischer Tradition.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse im Newsletter-Verteiler gespeichert und für den Newsletter-Versand verwendet wird. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Die Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden.

Aktueller Newsletter

  • uma institut news juni 2018

    Logo Newsletter

    uma institut NL 062018 Naturcoaching Naturrituale Ausbildung

    Beziehung, Liebe, Poesie und Melodie

     

    Alles ist Beziehung – eine banale Aussage. Aber in unserer Kultur des überbetonten Individualismus ist es nicht selbstverständlich, Beziehung und Verbundenheit als Basis des eigenen Seins zu fühlen (wer mehr zur Kulturgeschichte des abgetrennten Lebensgefühls lesen will, siehe unsere Bücher Naturmystik“ und „Macht Geschichte Sinn“). Wir erkunden hier nicht nur die Beziehung des Menschen zum Menschen, sondern zu allen Wesen dieser Schöpfung.

    Unser Newsletter zu Mittsommer ist der liebenden Beziehung zum Leben gewidmet. Im Rad der Transformation steht der Mittsommer als letzte Station für die Vollendung einer gelungen Wandlungsreise - eine neue Hoch-Zeit, die ihren Ausdruck in inspirierter Lebendigkeit und erweiterter Beziehungsfähigkeit findet. Ein Ausdruck dieser liebenden Beziehungshaftigkeit ist Poesie und Kunst. Wenn wir unsere ursprüngliche, natürliche Liebesbeziehung zum Leben wiederaufnehmen und vertiefen wollen, kommen wir daher um eine Neuentdeckung von Poesie und Kunst nicht herum...

    Vielen Menschen in unserer westlichen Kultur wurde im Verlauf ihrer schulischen „Erziehung“ ihre ursprüngliche, authentische künstlerische Begabung aberzogen. Die Kunst wurde „künstlich“. Doch Poesie lebt auf natürliche Weise in jedem und jeder von uns – ja noch viel mehr (in den Worten von Rudolf Steiner ausgedrückt): Es gilt, unsere eigene Melodie im Weltgesang zu finden und zu singen. Dabei geht es nicht um schöne Töne oder Gefälligkeit. Es geht allein um die schöpferische Unmittelbarkeit des Herzensausdrucks.

    Eine solche Kunst (z.B. im Ausdruck kleiner poetischer Lieder) ist situativ, beseelt und vergänglich. Rituale und rituelle Lieder sind dies auch: situative, beseelende und vergängliche poetische Erfahrungen und liebender Ausdruck an das Leben selbst.

     

    ******

     

    Rituelle Lieder zum Anhören, Mitsingen, Weitersingen...

     

    Mit diesem Newsletter kommt (endlich!) der Link zu den neu aufgenommenen und nun auf unserer website zugänglichen Ritualliedern der Jahre 2014 – 2018. Gerne teilen wir auch die ersten kleinen Kinderlieder, die seit der Geburt von Mio im April entstanden sind.

     

    WaldZeit – Visionssuchen

     

    WaldZeit-Visionssuche 2018

    Während der kommenden zwei Monate werden wir 28 Frauen und Männer im Alter zwischen 21 und 65 Jahren auf ihrer WaldZeit begleiten. Sie brechen auf, um vier Tage und Nächte im Wald ihre eigene Melodie im Weltgesang zu finden und zu vertiefen, und sie nach ihrer Rückkehr in der Welt erklingen zu lassen.

    Informationen zu unserer Art und dem Ablauf der WaldZeit nach europäischer Tradition findest du hier

    Die beiden Gruppen im Juli und August 2018 sind ausgebucht. Wir freuen uns über Anfragen, provisorische und definitive Anmeldungen für die WaldZeit-Visionssuchen im kommenden Jahr:

     

    WaldZeit-Visionssuche Termine für 2019

    Juni-Gruppe: 19.-30. Juni 2019
    Juli-Gruppe: 5.-16. Juli 2019
    August-Gruppe: 7.-18. August 2019

     

    Seminarvorschau Herbst/Winter

     

    NEU: Seminarwochenende Naturcoaching und Naturritual zur dunklen Jahreszeit

    Möchtest du ein wenig innehalten, um die absinkende Energie des Oktobers zu spüren und ihr bereitwillig zu folgen? Wir bieten eine kleine Auszeit mit Naturgängen alleine draußen und einem gemeinsamen mythodramatisch gestalteten Jahreszeitenritual. Ein dankbares Ausatmen und Sinken nach der Fülle und Ausdehnung des Sommers...

    Freitag Abend, 5.10. bis Sonntag Mittag, 7.10.2018
    Mehr Informationen zu unseren unterschiedlichen Naturritualen findest du hier. Anmelden kannst du dich direkt über unser Anmeldeformular.

     

    Wie jedes Jahr: Unser Neujahrsritual zur Jahreswende

    Drei Tage, um das alte Jahr würdig zu verabschieden, einen Leer-Tag einzulegen und dann an der Verheißung des neuen Jahres zu schnuppern... frühzeitige Anmeldung empfohlen!

    Donnerstag Abend, 3.1. bis Sonntag Mittag, 6.1.2019
    Mehr Informationen zum Neujahrsritual 
    findest du hier.
    Anmeldungen direkt über unser Anmeldeformular.

     

     

    Nächste Ausbildung in Naturcoaching, Ritualgestaltung und Visionssucheleitung 2019 – 2020

     

    Die Daten für die neue Ausbildungsgruppe 2019 – 2020 findest du in unserer Detailbroschüre mit allen Informationen zu Ablauf, Kosten, Termine etc. Du kannst sie hier bestellen.

    In unserer Ausbildung geht es auch darum, die eigene liebende Poesie zum Leben wiederzuentdecken und zu vertiefen. Die Ausbildung befähigt dich dazu, anderen Menschen Naturräume zu eröffnen, damit sie den Gesang ihres Herzens wiederfinden. Denn wir glauben daran, dass persönliche wie gesellschaftliche Heilung und Transformation nur im Herzen seinen Ursprung haben kann. Nicht der Kampf, sondern liebende Lieder, Melodien und Beziehungen verändern die Welt...

     

    ******

     

    NATURGANG-IMPULS zum 21. Juni

     

    Deiner Poesie Ausdruck verleihen...

    Dieser Naturgang lädt dazu ein, mitten in der Fülle des Sommers der Wahrheit deines Herzens Raum und Ausdruck zu geben – ohne Wertung, nur mit Liebe.

    Nimm dir für den Naturgang 2-3 Stunden Zeit (oder mehr). Stell dir einen Wecker auf eine Rückkehr-Uhrzeit und ziehe los. Bau dir zu Beginn eine Schwelle aus Naturmaterialien (Steine, Holz, Laub, Blumen...). Halte inne und werde dir deiner Erwartungen und gewohnten Bewertungen bewusst. Erlaube dir, sie an der Schwelle für eine kurze Auszeit abzulegen und in größtmöglicher Freude die Schwelle zu überschreiten.

    „Geh über die Schwelle, streune durch die sommerliche Landschaft und geh bewusst in Beziehung mit allen möglichen Naturwesen (Bäumen, Steinen, Tieren, Wind, Wolken...). Nimm ihre Fülle wahr und schau, wie sie die Fülle in deinem Inneren widerspiegeln (keine Bewertung! Es kann auch eine Fülle deines Ärgers oder deiner Angst sein!). Gibt deiner Fülle nun in Form eines Liedes Ausdruck (ein paar Worte und eine kleine Melodie genügen...). Gehe mit deinem kleinen Liedchen laut singend durch die Landschaft und beobachte, was passiert.“

    Magst du dein Liedchen nach deiner Rückkehr auch einem anderen Menschen singen (nicht vor-, sondern zusingen)?

     

    Mit viel Liebe und daher vielen Liedern im Herzen grüßen wir

    Ursula und David

     


    Impressum: uma institut – transformation in natura® Ursula Seghezzi, USt-ID:DE290408243; Beseland 7, D-29459 Clenze, Festnetz: +49 (0)5844 976 62 09, Email: info [at] umainstitut.net

     

    Datenschutz-Richtlinie

     

    Unser Newsletter „uma institut news“ erscheint acht Mal im Jahr zu den Jahreszeitenübergängen. Als Abonnent erhältst du aktuelle Mitteilungen über unsere Ausbildungen und Seminare sowie Angebote zu Naturcoaching, Visionssuche und Ritualgestaltung nach europäischer Tradition.

     

    Du erhältst diese Mail, weil du dich für unseren Newsletter angemeldet hast. Benutze den nachstehenden Link, um [simplenews-subscriber:mail] aus unserer Newsletter-Abonnentenliste zu löschen. Danach erhältst du keine weiteren Newsletter.