Newsletter

Newsletter

Newsletter Abonnement

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um aktuelle News des uma institut – transformation in natura® zu erhalten und um mehr über unsere Angebote zu erfahren.

Aktueller Newsletter

  • uma institut news dezember 2017

    Logo Newsletter

    Rituale Visionssuche Ausbildung Transformation uma institut NL-122017

    Mittwinter und Rauhnächte – Zugang zur Traumlandwirklichkeit

     

    Jede Wandlungsbewegung im Leben folgt den Stationen des Transformationsrades, das zugleich dem Jahreszeitenrad entspricht. In diesem Newsletter erkunden wir thematisch die Mittwinter-Station der „unio mystica.“ Diese sogenannte „Erfahrung des Einsseins und der Ganzheit“ können wir nicht „machen“. Aber wir können unsere Wahrnehmung dafür weiten. Manche nennen das auch „träumen“...

     

    Die Wintersonnwende und die anschließende Zeit der 12 Rauhnächte zwischen dem 25.12. – 6.1. gelten seit jeher als dunkler, tiefer Raum - einem Mutterschoß gleich -, in dem das neue Lebensjahr erträumt, erahnt und ausgebrütet wird. Bräuche wie das Arbeitsverbot oder Räucherungen sollten erst in späterer Zeit „böse Geister“ abhalten. Ursprünglich dienten diese Handlungen dazu, die Menschen in einen anderen, nicht tätigen und nicht-tuenden, offenen Bewusstseinszustand zu bringen, um die Verbindung zwischen den verstorbenen und den neu kommenden Geistern und Ahnungen herzustellen. Unsere Vorfahren wie auch heute noch lebende Indigene sahen in diesem träumerischen Bewusstsein die wahre Wirklichkeit – die materielle Welt verstanden sie (nicht abwertend gemeint) als Schatten der Traumwelt. In unserer rational-materialistischen Kultur wurde hingegen die Traumwirklichkeit abgewertet, den Spinnern und Phantasten zugeschrieben, und für unwirklich und irrelevant erklärt. Denn für Herrschende ist Traumwandeln immer ein unkontrollierbares Risiko: Es gebiert Veränderung, Kreativität, Lebendigkeit...

     

    Ein Impuls für einen „traumwandlerischen Naturgang“ zur Wintersonnwende und die Rauhnächte findet sich am Ende des Newsletters.

     

    ******

    Wer unsere Bücher als Weihnachtsgeschenk verschenken will...

     

    ...kann sie bis Montag Abend, 18.12. direkt bei uns bestellen.

    Unsere Bücher, CDs und DVDs senden wir zu dir oder zur beschenkten Person weihnachtlich-portofrei (CH und A vom Verlag aus leider nur mit Porto möglich). Ein Widmungstext kann bei der Bestellung angegeben werden.
     

     

     

    Einladung zur Buchvernissage in Berlin am 15. Dezember

     

    „Vom Zauber der Naturmystik und der Dringlichkeit, dem Leben zu dienen“

    Wir freuen uns, euch das Buch live vorzustellen und mit euch darauf anzustoßen!
    Am Freitag, 15. Dezember in Berlin, von 19 bis 21 Uhr, in den Räumlichkeiten von Impuls – Agentur für angewandte Utopien. Adresse: Kiefholzstr. 20, 12435 Berlin. Nächste S-Bahn: Treptower Park

    Unser Buch „Vom Zauber der Naturmystik und der Dringlichkeit, dem Leben zu dienen“ erkundet eine lebensdienliche Naturmystik, die zugleich politisch, alltagstauglich und radikal ist: Wie können wir uns einüben in einer neuen Wahrnehmungsfähigkeit der lebendigen Natur?

     

     

    Ausbildung in Naturcoaching und Ritualgestaltung

     

    „Traumwirklichkeit Wirklichkeit werden lassen – für eine enkelkindtaugliche Zukunft“
    Ausbildung transformation in natura® - Coaching, Ritualgestaltung und Transformationsbegleitung

    Nächster Beginn: Ende Februar 2018. Hier kann die Detailbroschüre bestellt werden!

    In unserer zweijährigen Ausbildung wirst du befähigt, Naturcoaching, Naturrituale und Transformationsprozesse zu gestalten. Dahinter stecken aber mehr als nur Technik und Methoden: Deine Begleitung von Einzelpersonen, Gruppen und Teams und die Leitung von Ritualen geschieht durch deine Öffnung für verschiedene Ebenen von Wirklichkeit. Das macht nicht nur jene, die du begleitest, lebendiger, sondern auch dich selbst. Die Ausbildung eignet sich daher für jene, die beruflich mit Naturcoaching und Naturritualen arbeiten, aber auch für alle, die den Weg der Naturmystik zunächst nur für sich ein Stück weiter gehen wollen.

    In der kommenden Ausbildungsgruppe hat es noch einige wenige Plätze frei. Bei Interesse empfiehlt sich darum eine baldige, auch unverbindliche Kontaktaufnahme.

     

     

    Jahreszeitenrituale & Seminare

     

    Neujahrsritual 2017/18

    Neujahrsritual-Wochenende 4. – 7. Januar 2018.
    Von Donnerstag (18 Uhr) bis Sonntag (13 Uhr). Nur noch zwei Plätze frei! 
    Das alte Jahr dankend verabschieden, einen „Leertag“ der Hingabe einlegen und das neue Jahr begrüßen – seit Jahren führen wir dieses beliebte Neujahrsritual durch. Hier anmelden.

     

     

    NATURGANG – IMPULS zu Mittwinter und den Rauhnächten

     

    In die traumwandlerische Wirklichkeit eintauchen

    Dieser Naturgang lädt dich dazu ein, dich bewusst „unter die Decke der Dunkelheit“ zu begeben und dort die Verschiebung deiner Wahrnehmung zu erkunden. Als Variante zu einem einmaligen Naturgang (Beschreibung s.u.) empfehlen wir diesmal, denselben Vorgang mehrmals zu erkunden – in kürzeren Schwellengängen von jeweils 30 Minuten, vielleicht als Teil deiner eh stattfindenden Winterspaziergänge.

     

    Nimm dir für den Naturgang 2-3 Stunden Zeit (oder mehr), wenn möglich im Dunkeln! Stell dir einen Wecker auf eine Rückkehr-Uhrzeit und ziehe los. Bau dir zu Beginn eine Schwelle aus Naturmaterialien (Steine, Holz, Laub, einen Schneekreis treten...). Halte inne und beginne gleich bei der Schwelle mit der Vorstellung: Die Dunkelheit ist eigentlich keine angstmachende Sphäre, sondern wie in den Märchen „der Mantel der Frau Holle“ – eine Sphäre der Geborgenheit wie in einer Höhle. Um die Erfahrung der Wahrnehmungsverschiebung zu verstärken (oder weil es noch hell ist), schließe nun beim Schwellenübertritt die Augen und wandle langsam und blind durch den Wald.

    „Geh mit geschlossenen Augen über die Schwelle und wandle im Dunkeln. Wenn deine äußeren Augen blind sind, welche inneren Augen öffnen sich?“

     

    Liebe Grüße von jenen, die gerne traumwandeln und wie Mutter Erde im Winter das kommende Neue ausbrüten...

    Ursula und David

     

     


    Impressum
    Ursula und David Seghezzi, Beseland 7, D-29459 Clenze, Festnetz: +49 (0)5844 976 62 09,
    Email:
    info@umainstitut.net

     

    Du bekommst diesen Newsletter, weil du entweder einen Kurs bei uns besucht, ein Buch bestellt oder dich für Kurse oder Publikationen interessiert hast. Wenn du keine Nachrichten mehr vom uma institut empfangen möchtest, teile uns das jederzeit per E-Mail mit. (Betreff: Newsletter abbestellen; Text: Hallo Ursula, ich möchte, dass die E-Mail-Adresse ... (BITTE ERGÄNZEN) aus dem Newsletter-Verteiler entfernt wird. Vielen Dank!) Nutze dazu unseren Newsletter abbestellen Link, damit wir dich aus dem Verteiler austragen. 

     

    Newsletter abbestellen