Die BaumZeit

Eine Reise in die Welt der Baumwesen

Zwei Tage unter einem Baum. 
In Verbindung gehen mit der (eigenen) Wurzelkraft und den Kräften der Aufrichtung und Größe.

Wie die BaumZeit entstand

Die Er-Findung der «BaumZeit» zeigt beispielhaft, dass sich jenseits des Zusammenbruchs von Plänen ein Raum der Offenheit und Inspiration öffnen kann. Daraus entstehen dann neue Formen, die sich ohne den Zusammenbruch der alten Form nicht entfaltet hätten: Im Mai 2021 planten wir bei uns im Wendland eine WaldZeit. Doch dann schnellte eine Woche vor Beginn der WaldZeit die Corona-Inzidenz in die Höhe. Es folgte die Ausgangssperre ab 22 Uhr, und die machte eine WaldZeit (vier Tage und Nächte im Wald …) plötzlich unmöglich. Nach einem Moment der frustrierten Ratlosigkeit erfanden wir die BaumZeit – ein aus der Not geborenes Format, dessen ganz eigenen Zauber wir dann erfahren durften. Nun bieten wir die BaumZeit gerne aus freien Stücken an.

Ähnlichkeiten und Unterschiede zur WaldZeit

Die BaumZeit ähnelt in ihrer Struktur der WaldZeit. Sie ist gewissermaßen die «kleine Schwester» der WaldZeit, aber mitnichten weniger tiefgründig. Nach zwei Vorbereitungstagen verbringen die Teilnehmer*innen zwei Tage alleine im Wald – an und unter einem Baum, kehren aber anders als bei WaldZeit für die Nacht zurück zum Seminarhaus. Bei den zwei Auszeittagen wird nicht vollständig gefastet, sondern rituell reduziert gegessen.

Die BaumZeit bietet sich u.a. für Menschen an, für die die WaldZeit in der gegenwärtigen Lebenssituation zu lang ist, die sich (noch) zu sehr vor dem Übernachten alleine im Wald fürchten oder nicht fasten können. Für Menschen, die bereits eine WaldZeit-Visionssuche erlebt haben, ist es eine wundervolle Gelegenheit, wieder in den Raum des Zaubers und der Beziehung mit der Natur einzutauchen.

Der Ablauf der BaumZeit

Die Vorbereitungstage (2,5 Tage)

Auf den Anreisetag (Seminarbeginn ist am Abend) folgen zwei Tage der Vorbereitung, in denen du bereits viel Zeit in der Natur verbringst. Neben einer Schau auf dein bisheriges und gegenwärtiges Leben bereiten wir dich auf die zwei Tage der Auszeit vor (Anregungen für Naturbeziehung und kleine Rituale, Baumgeschichten, Sicherheit etc.).

Die Auszeit (2 Tage)

Du verbringst zwei ganze Tage von morgens bis abends im Wald an deinem Baum, der dich am Vortag bereits zu sich gerufen hat. Abends kehrst du zurück zum Seminarhaus, bleibst aber im Schweigen und ganz für dich. Am nächsten Morgen brichst du wieder auf in den zweiten Baum-Tag. Abends empfangen wir dich und alle anderen Teilnehmer*innen wieder bei uns im Seminarhaus.

Die Nachbereitungstage (1,5 Tage)

Am Tag nach der Auszeit werden die Geschichten erzählt, im Kreis bezeugt und von uns als Leitende wertschätzend gespiegelt. Am letzten Vormittag bereiten wir dich auf die Rückkehr in deinen Alltag vor, die Abreise ist gegen Mittag.

Unsere BaumZeiten

Termine in 2023

10.06. – 16.06.2023

BaumZeit Juni 2023

Samstag 10.06.2023 (abends) bis Freitag 16.06.2023 (mittags)

Info: Die BaumZeit wird von unseren Teammitgliedern Anne Wiebelitz-Saillard und Walle Gairing (Absolvent*innen unserer transformation in natura® – Ausbildung) durchgeführt. Die Anmeldung erfolgt über unser Online-Formular, Fragen zu Inhalt und Organisation direkt per Mail an Anne (anne@bewandert.eu)

Weitere Informationen hier.  

Ort: Seminarhaus Beseland / Wendland

Leitung: Anne Wiebelitz-Saillard und Walle Gairing, Co-Leitung Ulla Twenhövel

Kosten einer BaumZeit

  • Für die 6-tägige BaumZeit betragen die Seminarkosten nach Selbsteinschätzung 620.- bis 1050.- Euro (inkl. 19% Mwst.)

Unsere Preisgestaltung

Für die meisten unserer Angebote schlagen wir eine Preisskala vor, innerhalb derer die Teilnehmer*innen nach Selbsteinschätzung den Preis wählen. Der obere Preis bezieht sich auf die Qualität unserer Leistung. Der untere Wert soll die Seminare auch jenen möglich machen, die in einem Transformationsprozess stehen, der mit einer finanziellen Durststrecke verbunden ist, oder die aus anderen Gründen über ein schmaleres Budget verfügen.

Diese Preispolitik stellt die Teilnehmer*innen natürlich vor die Frage, wie viel sie bezahlen sollen. Auf jeden Fall gilt: Auch der Basisbetrag ist uns willkommen, wir kalkulieren damit. Gleichzeitig zählen wir im Feld Visionssuche und Naturcoaching zu den wenigen Anbietern, die diese Arbeit vollberuflich machen und für alle Seminare Mehrwertsteuer abführen. Durch diese “Vollzeitbeschäftigung” mit ritueller Naturarbeit können wir allerdings auch eine Tiefe an Erfahrung und Durchdringung anbieten, die kostet – unseren Lebensunterhalt eben. Mit den Seminarbeträgen finanzieren wir außerdem unsere Publikationensarbeit quer. Durch die Einnahmen aus den Unterkünften ist es uns außerdem möglich, dass wir unseren Ort als eine wunderschöne Oase für unsere Teilnehmer*innen gestalten und pflegen können. Jeder und jede, die also über den Basisbetrag hinaus mehr bezahlen kann oder aufgrund seines beruflichen Hintergrundes ganz andere Seminarpreise gewohnt ist, ist eingeladen, sich innerhalb der Skala selbst höher einzuschätzen.

Zu unserer Preisgestaltung gehört umgekehrt auch: Bei finanziellen Engpässen, die auch den unteren Betrag nur schwer zulassen, bitten wir, trotzdem mit uns Kontakt aufzunehmen. Es finden sich praktisch immer gangbare Lösungen!

Zu den Seminarkosten kommen folgende Kosten für Unterkunft und Verpflegung hinzu:

  • 30 – 45 Euro für Unterkunft pro Nacht (inkl. 7% Mwst.) (DZ = 35 €, EZ = 45 €, 3er-Zimmer = 30 €)
  • 234 Euro Vollverpflegung (vegan und glutenfrei – Preis inkl. 7% Mwst.)

Anmeldung

Für eine BaumZeit am uma institut anmelden

Wir freuen uns über dein Interesse an einer BaumZeit!

Bei Fragen kannst du uns gerne per Mail oder Telefon kontaktieren. Die Anmeldung für alle Seminare erfolgt online über das Anmeldeformular auf unserer Website.

Publikationen zur WaldZeit-Visionssuche

Buchcover waldzeit | Bücher vom umainstitut
WaldZeit-Visionssuche

Das Buch stellt den geschichtlichen und natur-mystischen Hintergrund unserer Art der Visionssuche vor. Wir beschreiben, wie dieses alte Initiationsritual für den einzelnen Menschen heilsam wirkt – und zugleich ein Beitrag zur Überwindung unserer heutigen gesellschaftlichen Krise ist.

Buchcover Wissen vom Wandel | Bücher vom uma institut
Wissen vom Wandel

Das Buch beschreibt die Grundstruktur ursprünglicher Initiationsrituale aus mythologischer und religionswissenschaftlich Sicht. Im zweiten Teil des Buches veranschaulichen Erfahrungsberichte von Teilnehmer*innen der Visionsssuche die naturzyklische Seelenreise.

Buchcover Im Land der Seele | Bücher vom umainstitut
Im Land der Seele

19 Grimmsche Märchen aufgrund ihrer ursprünglichen Ritualstruktur neu verfasst. Ursula Seghezzi eröffnet so einen neuen und angstfreien Seelenzugang zu unserer europäischen Überlieferung. Diese herrschaftskritisch analysierten Märchen sind die Grundlage für unsere Form der Visionssuche.

Buchcover Rotkäppchen auf Wolfsreise | Bücher vom umainstitut
Rotkäppchen auf Wolfsreise

Das bekannte Märchen anhand der alten Initiationsstruktur von Ursula Seghezzi neu erzählt und von Christa Unzner wunderschön illustriert. Ohne Angstmache und herrschaftliche Verdrehungen. Dafür mit einem freundlichen Wolf und einem Rotkäppchen, das kraftvoll zur jungen Frau wird. 

Unsere Bücher sind in kreativer Zusammenarbeit mit dem van Eck Verlag in Liechtenstein erschienen.

Eine Inhaltsbeschreibung findet sich bei den einzelnen Büchern.

Bestelle Publikationen bequem und direkt über unsere Website.
Auf diese Weise können wir unseren Eigenanteil an den Produktionskosten decken!

Scroll to Top