Naturzyklische Prozessgestaltung

Naturverbundenheit und Transformationskompetenz für eine neue Zeit

Eine Ausbildung für Pionier*innen des Wandels, die für ein neues Miteinander von Mensch und mehr-als-menschlicher Welt wirken möchten.

Nächster online Info-Abend zur Ausbildung und unseren anderen Angeboten am 15. Februar 2023 um 20 Uhr (nach der Anmeldung wird ein Zoom-Link zugesendet). 

In der heutigen Zeit spüren wir zunehmend die persönlichen, sozialen und ökologischen Schattenseiten unserer auf Wachstum, Konsum, Leistung und Ausbeutung ausgerichteten Lebensweise. Die Abtrennung und Entfremdung von der Natur ist eine wesentliche Ursache der heutigen Krisen. Als Einzelne und als Gesellschaft stehen wir vor der Frage, wie uns ein grundlegender Wandel hin zu naturverbundenen und erdentauglichen Lebensweisen gelingen kann. Auf diesem Weg braucht es Menschen, die tiefgreifende Transformationsprozesse kompetent begleiten und gestalten können, weil sie diese selbst bewusst durchlebt haben und so zu Reisebegleiter*innen in eine neue Zeit werden.

Die Spezialität unserer Ausbildung: "in natura"

Transformationsprozesse werden auf vielfältige Art in und mit der Natur gestaltet. Denn die Natur ist in mehrfacher Weise der Schlüssel zu einer echten Transformation. Sie lehrt uns die Gesetzmäßigkeiten von Wandel und Entfaltung, und sie ist der größere Raum des Lebendigen, in den wir Menschen uns auf achtsame Weise wieder einfügen müssen. Durch bewusstes Sein in der Natur gewinnen wir eine tiefere Verbindung zur äußeren Natur und gleichzeitig einen neuen Zugang zur eigenen inneren Natur. Diesen eigenen Ansatz nennen wir transformation in natura®.

Unser Seminarhaus und der Garten im Kreislauf der Jahreszeiten

Prozess und Inhalte der Kernausbildung

Die Kernausbildung findet über zwei Jahre in einer festen Gruppe von maximal 17 Personen statt. Der gemeinsame Lernprozess beinhaltet neben dem Erwerb von Wissen und Methoden auch eine tiefgreifende Verfeinerung und Neuausrichtung des eigenen Seins in der Welt.

Zentrale Elemente sind Grundlagenwissen zum Wandel von Bewusstsein und Weltbildern, die Arbeit mit dem Lebenskompass (europäisches Lebensradmodell nach Seghezzi), die Struktur von Transformationsprozessen (ähnlich der Heldenreise nach Joseph Campbell) sowie die Arbeit mit ritualisierten Naturerfahrungen (sogenannte Schwellengänge und Rituale). In den letzten Modulen wird ein eigenes Praxisprojekt entwickelt, damit der Transfer in die eigene Arbeit und Lebenswelt gelingt.

Modul 1

Die europäische Kulturgeschichte und der Wandel der Weltbilder, Qualitäten und Balance im Lebenskompass, Einstieg in das Spiegeln von Naturgängen, Impulse für Naturgänge stellen

Modul 2

Das Rad der Transformation (unsere Weiterentwicklung der Heldenreise von Campbell), Vertiefung der eigenen Naturgang-Kompetenz, Vertiefung von Techniken des Spiegelns, Rolle und Haltung der Transformationsbegleitung

Modul 3

Der Lebenskompass und die Reifeschritte menschlicher Entfaltung, 24-Stunden-Ritual als mythodramatisches Erleben kulturgeschichtlicher Symbolbilder, die Arbeit mit Wahrnehmungskanälen

2 Tage Online-Naturcoaching

Schätze und Grenzen der Online-Begleitung, Arbeit mit hybriden Formaten

Modul 4

Einführung ins transformation in natura® – Einzelcoaching, Einführung in das SeelenRad/die Seelentypologie des Lebenskompasses, Arbeit mit Ebenen des Weltbezugs, Arbeit mit Positionierungen “im Rad”

Modul 5

Vertiefung Einzelcoaching durch die Arbeit mit Bodenankern und Naturmaterialien, Praxis Naturrituale gestalten, Auseinandersetzung mit der eigenen Biographie, Kulturgeschichte der Geburt und frühkindlichen Sozialisierung und Traumatisierung, Rolle als Begleiter*in und Ritualleiter*in.

Modul 6

Nicht-Identifikation und die Magie des Wirkens durch Nicht-Tun, Naturmystische Erfahrungswelten, Reflexion der Praxisprojekte und Übertragung der Ausbildungsinhalte ins eigene berufliche Wirkungsfeld

Nachweis eines 3-4tägigen Outdoor-Erste-Hilfe-Kurses

Wir bieten den praxisnahen Kurs einmal pro Jahr in Zusammenarbeit mit der Outdoorschule Süd e.V. an. In bekannter Gruppe kann hier vor Ort tiefer und mit mehr Selbstreflexion geübt werden. Der Kurs kann aber auch anderswo besucht werden.

An wen richtet sich die Ausbildung?

Unsere Ausbildung richtet sich an Menschen, die als Pionier*innen des Wandels in ihrem jeweiligen beruflichen und gesellschaftlichen Feld wirken oder in Zukunft wirken möchten.

2 Frauen bei Ausbildung | Kernausbildung Natur, Wildnis, Transformation uma institut

Den naturmystischen Weg gehen

Immer wieder beginnen Teilnehmer*innen die Ausbildung auch aus einem rein persönlichen Interesse – weil sie den naturmystischen Weg vertiefen, die Kenntnis über den Lebenskompass erweitern und ihre Intuition durch Naturgänge schulen wollen. Die Lerninhalte und Erfahrungen wirken dann in den Arbeits- und Beziehungsalltag hinein, und es zeigen sich oft ohne Anstrengung neue Impulse und inspirierende Bilder für den weiteren Lebensweg.

Ausbildung Naturzyklische Prozessgestaltung

Jährlicher Start einer neuen Ausbildungsgruppe im Januar

Detaillierte Informationen zu Terminen, Kosten und inhaltlichem Aufbau findest du in unserer Ausbildungsbroschüre, die du kostenlos bestellen kannst.

Wir freuen uns über eine persönliche Kontaktaufnahme per Mail oder Telefon!

Scroll to Top